Mitmachen


© Kathrin39 - Fotolia.com

Schritt 1 - Ein fester Wochentag überwiegend veggi

Mit „Kassel isst veggi“ wollen wir sie ermutigen, an einem festen Tag in der Woche das vegetarische Speiseangebot zu erweitern und damit ihren Kunden die fleischfreie Alternative besonders schmackhaft zu machen. Vegetarische Speisen stehen heute schon fast überall auf dem Speiseplan. Meistens kann der Verbraucher zwischen zwei Fleischgerichten und einem vegetarischen Gericht wählen. Bei „Kassel isst veggi“ wird an einem Tag in der Woche das Angebot praktisch umgedreht: an einem festen Wochentag gibt es statt einem vegetarischen und zwei Fleischgerichten immer zwei vegetarische Gerichte und nur eines mit Fleisch.


Schritt 2 - Wählen Sie Ihren Veggi-Tag selbst

Welcher Wochentag dazu am besten geeignet ist, entscheiden die Einrichtungen selbst. Bundesweit gilt der Donnerstag als Veggi-Tag. Wir haben in zahlreichen Gesprächen allerdings erfahren, dass die Kampagne dann besonders erfolgreich ist, wenn die beteiligten Einrichtungen und Betriebe bei der Auswahl der Wochentage selbst entscheiden. Uns ist wichtig, dass weniger Fleisch und mehr pflanzliche Lebensmittel auf den wöchentlichen Speiseplan kommen. An welchem Tag in der Woche das passiert ist im Grunde zweitrangig.


Schritt 3 - Veggi geht regelmäßig

„Kassel isst veggi“ ist keine einmalige Aktion, sondern eine auf Dauer angelegte Gesundheitskampagne. Wir setzen uns aktiv dafür ein, dass mit Veggi die Lust an der fleischfreien Alternative geweckt und unterstützt wird und dass sich der Veggi-Tag genauso zur lieb gewonnenen Normalität in Einrichtungen und Betrieben entwickelt, wie es der Schnitzeltag seit langem ist.


Schritt 4 - Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht haben Sie noch Fragen hinsichtlich einer Beteiligung an Kassel isst veggi? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info(at)kassel-isst-veggi(dot)de Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden und versuchen, Sie bei der Klärung Ihrer Fragen zu unterstützen.


Schritt 5 - Absichtserklärung ausfüllen und absenden

Sie haben entschieden, sich der Kampagne anzuschließen? Dann müssen Sie jetzt nur noch die Absichtserklärung ausfüllen und an die darauf angegebene Postanschrift oder E-Mail-Adresse schicken.


Schritt 6 - Eintrag auf der Internetseite

Jetzt fehlt nur noch der Eintrag auf der Internetseite von Kassel isst veggi. Dazu braucht es Ihr Logo bzw. ein Foto sowie einen kurzen Text, in dem Sie Ihren Betrieb bzw. Ihre Einrichtung kurz vorstellen. Logo und Text schicken Sie bitte ebenfalls an info(at)kassel-isst-veggi(dot)de